Nicht schon wieder!

Wie erkenne ich, ob mein Treuhänder/Buchhalter, meine Anliegen interessieren und sich für meine Anliegen einsetzt?

Nicht schon wieder ☹ Leider schon wieder ein «Treuhand-Opfer». Warum nur gibt es soooo viele sehr schlecht betreute Gewerbetreibende? Hey ihr, Berufskollegen, wo bleibt euer Beruf-Stolz? Tatsächlich kommen die Menschen zu uns, weil sie nicht unseren Beruf gelernt haben. Sie sind darauf angewiesen, dass wir uns für Ihre Geschäfte und Anliegen interessieren. Dass sie Best Möglichst von uns betreut werden, egal ob sie einen Teil ihrer Buchhaltungen selber erledigen, ob sie nur einmal im Jahr oder regelmässiger kommen. Klar, Fehler können passieren. Doch diese klar Lesbare Interessenlosigkeit finde ich persönlich zum kotzen. Rechnungen in immensen Höhen schreiben, das geht, doch die effektive Leistung für dieses Geld zu bringen, das geht nicht? Es geht um die Existenz der Leute. Wir haben den Beruf gelernt und tragen Verantwortung! Reisst euch doch bitte etwas zusammen und dient so, wie das für eure Preise, erwartet werden darf. Keine Ordner zu verlangen und so irgendwas herum zu buchen und noch in dieser Art Jahresabschlüsse, Steuererklärungen etc. machen, ist unter jeder Kanone.

Lieber Firmeninhaber, Du kannst an folgenden Dingen ablesen, ob Dein Treuhänder/Buchhalter sich für Deine Anliegen interessiert: Die Sprache, die er wählt. Spricht er wie ein Buchhalter zu einem Buchhalter mit Dir? Bitte schau genau hin. Sitzt er mit Dir zusammen an einem Tisch und interessiert sich für viele Details? Nicht? -> Pass auf Dich auf. Verlangt er Papiere bis zum letzten Zettel? Nicht? -> vergiss es, Du wirfst Dein Geld bei ihm zum Fenster raus.

Erst seit knapp 1.5 Jahren gibt es uns. Was wir in dieser kurzen Zeit schon sehen mussten, bringt uns dazu, einander mit grossen, entsetzten Augen, anzusehen und macht uns oft sehr betroffen. Denn die Tränen, die wir sehen, lassen uns alles andere wie kalt. Am liebsten würden wir jeweils gratis, diese zum Teil katastrophalen Leistungen des Vorgängers aufzuräumen. Doch leider sind wir nicht reich und können es uns nicht, oder noch nicht leisten. Doch geben wir alles, um es nicht all zu teuer werden zu lassen. Liebe Firmeninhaber, es tut uns wirklich leid, dass es so viele… ach, ich weiss gar nicht wie ich das nennen soll, auf der Gasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close